Was wir wollen

Das „Nationale Konzept Sport und Sicherheit“ gibt den inhaltlichen und organisatorischen Rahmen der Jugendsozialarbeit im Fußballbereich vor. Nach diesen Richtlinien soll die Arbeit der Fanprojekte insbesondere darauf abzielen, gewaltförmigem und delinquentem Verhalten sowie fremdenfeindlichen, rassistischen oder extremistischen Einstellungen in der Fan-Szene zu begegnen, jugendliche Fans in ihrer Entwicklung zu fördern und in die Fan-Szene zu integrieren sowie gesellschaftliche Institutionen zu mehr Engagement für Jugendliche zu bewegen.

Wir verstehen uns als Ansprechpartner und Vermittlungsinstanz für alle Fan-Aktiven und alle am Fußballgeschehen des 1. FCN involvierten Institutionen. Unser zentrales Ziel ist die Unterstützung und Förderung einer bunten, kreativen, fairen und toleranten Nürnberger Fankultur.