Ausstellung „Tatort Stadion 2“ im Haus Eckstein

09.06.2011

 

Vom 14.06. bis 05.07.2011 wird die völlig überarbeitete Ausstellung unter dem Namen „Tatort Stadion 2“ im Eingangsbereich des Haus Eckstein, Burgstr. 1-3 gezeigt.

Diese von BAFF (Bündnis aktiver Fußballfans) entwickelte Wanderausstellung beschäftigt sich auch dieses Mal mit den rund um den Fußball auftauchenden Diskriminierungsformen. Zu diesen zählen neben Rassismus und Fremdenfeindlichkeit auch Homophobie und Sexismus, aber seit der letzten Ausstellungskonzeption hat sich doch einiges ge- und verändert. So gibt es auch zwei neue Infotafeln: Die eine greift alltägliche Spielarten von Diskriminierungen auf, die andere dokumentiert die Behindertenarbeit rund um den Dresdner SC Fußball 98 (DSC). Die Ausstellung ist diesmal u.a. vom Eichenkreuz Nürnberg, Evang. Jugend Nürnberg, Deutsche Akademie für Fußballkultur und „Vereint in Bewegung“ in Kooperation mit dem Fanprojekt Nürnberg nach Franken geholt worden.

Weitere Infos: www.tatort-stadion.de.


Artikel auf Seite 23
-->