Methodenwerkstatt 2016 in Bremen

Die diesjährige Methodenwerkstatt wurde vom Fanprojekt Bremen und dem dortigen Lernzentrum OstKurvenSaal organisiert.

Aus Nürnberg nahm Andy an der Veranstaltung teil, die neben ersten Evaluationsergebnissen von ZipB aus Dresden viele interessante Informationen zu bieten hatte.

Der e.V. hat nach längeren Diskussionen neue Mitglieder aufgenommen und will sich auch mit den weiteren Interessenten zusammensetzen und in regem Austausch bleiben. Wir sind gespannt, wer alles in Zukunft noch dem Lernort Stadion e.V. beitreten möchte.

Der Ausstieg der Robert- Bosch- Stiftung aus der Lernzentrenförderung im Jahr 2017 wurde noch einmal bestätigt, aber die Bundesliga Stiftung will sich verstärkt, auch bei neuen Standorten, mit einer Förderung einbringen. Diese Nachricht sorgte für große Begeisterung unter den Kollegen.

Neben dem theoretischen Input, kollegialem Austausch über die Situationen an den jeweiligen Standorten und besonderen Projekten z.B. bei uns einige U-Mannschaften, im Ruhrgebiet die paraolympische Woche stand auch eine Sporteinheit auf dem Tableau. Letztes Jahr wurde in Bonn am Rhein Blindenfußball gespielt und dieses Mal stand Rollstuhlrugby an. Hierbei wurden wir von zwei erfolgreichen Spielern – einer für die Defensive und einer für die Offensive – angeleitet. Die Zeit verging wie im Fluge und alle hatten richtig Spaß, aber waren auch ziemlich geschafft danach.

Am nächsten Morgen wurde sich mit den Beiden noch über eine mögliche Kooperation ausgetauscht und es gab noch einen finalen informativen Vortrag, der den ersten Vortrag am Auftakttag gut ergänzte.

Mit neuem Input für Workshops, Anregungen für bestehende Programmpunkte und Tipps für das Sponsoring kam Andy aus Bremen zurück.

dsc_0204

dsc_0225

dsc_0243

dsc_0438

dsc_0500


Artikel auf Seite 6

-->