Kämpfen Micha!!!

12.07.2012

Unser Mitglied Michael H., bei dem vor einem Jahr Blutkrebs diagnostiziert wurde, ist nach einer Krankenhausodyssee mit mehreren Chemotherapien als vermeintlicher Sieger gegen den Krebs vom Platz gegangen. Sein Körper hatte sich wieder stabilisiert, er hatte an Gewicht zugenommen und er dachte daran, seine Arbeit wieder aufzunehmen.

Leider hat ihn die Krankenkasse in Zwangsrente geschickt. Nachdem er wegen Wiedereinstellung bereits einen Anwalt aufgesucht hat, um für eine Wiederaufnahme seiner Arbeit zu kämpfen, kam nunmehr die niederschmetternde Diagnose aus einem Speziallabor in Dresden, dass der Krebs sich wieder in seinem Körper zurückgemeldet hat. Da nun keine Chemotherapie mehr hilft, braucht er einen Knochenmarkspender und zwar in naher Zukunft.

Die Rot-Schwarze Hilfe hat dem Mitglied und seiner Familie sofortige Hilfe zugesichert. So wurden ein Spendenkonto eingerichtet und der Familie vorab eine finanzielle Direkthilfe übergeben. Des weiteren planen wir ein Soli-T-Shirt, eine Soli-Feier und eine Typisierungsaktion, um evtl. einen Spender zu finden.

Helft alle mit, damit wir Michael so gut es geht unterstützen können.

 
Rot Schwarze Hilfe
Michael H.
Konto 16455261
BLZ 76020070
UniCredit Bank Nürnberg

 

 


Artikel auf Seite 17

-->